detailpic-php

Solane Ripasso Valpolicella Classico Superiore

Casa Vinicola Santi

  • 12,95 €
    Inhalt: 0,75 l Einzelpreis(17,27 € pro l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten , Lieferzeit 2-5 Tage

Artikel-Nr. 10053
Hersteller Casa Vinicola Santi
Jahrgang 2015
Flaschengröße 0,75 Liter
Rebsorte Corvina
Region Klassisches Valpolicella
Alkoholgehalt 13,5% Vol.
Empfehlungen Reifer Käse
Trinktemperatur 16-18° C
Trinkreife bis 2022
Lagerung 15 Monate in kleinen franzosischen Eichenfässern und großen slawonischen Eichenfässern
Farbe Tiefes rubinrot
Ertrag 10000 kg pro Hektar
Allergene enthält Sulfite

Casa Vinicola Santi

1843 gründete Carlo Santi die Casa Vinicola in Illasi, einem Ort im äußersten Osten der Provinz Verona. Seit dem hat sich die Familie der Pflege und dem Ausbau der Weingärten im Valpolicella Gebiet mirt großer Tradition verpflichtet. 1974 trat sie der Gruppo Italiano Vini in Calmasino bei und produziert heute eine Palette von erstklassigen Weinen wie Lugana, Cabernat Sauvignon und Valpolicella Weinen.

Solane Ripasso Valpolicella Classico Superiore

Es handelt sich um einen erlesenen, für die Lagerung geeigneten Wein, mit starker rubinroter Farbe. Der Name leitet sich von den dachlosen, der Sonne ausgesetzten Räumen ab, in denen die Trauben vorgetroknet wurden.

Anbaugebiet:

Sämtliche Weinberge liegen in den Hügeln nordwestlich von Verona, in der klassischen Valpolicella-Zone nahe Fumane und Negrar. Die Böden sind neolithischer Herkunft, kalkhaltig, mager und steinig.

Rebsorten

70 % Corvina,30 % Rondinella

Weinbereitung:


Lese in der ersten Oktoberdekade, von Hand. Die Trauben werden abgebeert und 15 Tage temperaturkontrolliert vergoren. Ab November wird ein Teil des Jungweins einer Zweitgärung auf teilrosinierten ganzen Trauben unterzogen, wobei elegante Fruchtnoten und samtige Tannine überehen. Der restliche Teil wird ab Februar der "Ripasso"-Methode unterworfen, d.h. eine zweite Gärung auf den Trestern von klassischen Recioto und Amarone Weine. Der Wein gewinnt damit an Struktur, Farbe und Alkoholgehalt.

Ausbau:

Am Frühlingsanfang, nach Umfüllung, wird der Wein in Barriques und großen Holzfässern über ca. 15 Monate ausgereift. Es folgen zuletzt die Flaschenumfüllung und -veredelung

Bouquet:

Das ausgeprägte Frucht-Aroma nach gekochten Sauerkirschen und Noten von Vanille und Röstaromen

Geschmack:

Am Gaumen warm, samtig mit gut eingebundener Tanninstruktur. Elegante würzige Akzente mit Röstnoten und langem Finale.

Trinktemperatur:

Wein bei Kellertemperatur servieren (18°).

Empfehlung:

Dieser Wein passt ausgezeichnet zu rotem Fleisch, Wildbret, Braten, Saucen und reifem Käse

 


Wir empfehlen außerdem