Il Nito Benaco Bresciano Rosso

Soc. Agr. Vitivinicola La Rifra

  • 20,95 €
    Inhalt: 0,75 l Einzelpreis(27,93 € pro l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten , Lieferzeit 2-5 Tage

Artikel-Nr. 10064
Hersteller Soc. Agr. Vitivinicola La Rifra
Jahrgang 2019
Flaschengröße 0,75 Liter
Rebsorte Cabernet Sauvignon
Region südlicher Gardasee
Alkoholgehalt 14,5% Vol.
Empfehlungen Wildgerichte
Trinktemperatur 14-18°C
Trinkreife bis 2029
Biowein nein
Lagerung 6 Monate Flaschenreife
Farbe Tiefes rubinrot
Allergene enthält Sulfite

Soc. Agr. Vitivinicola La Rifra  

Das familiengeführte Weingut La Rifra liegt in der Gemeinde Desenzano am südlichen Ufer des Gardasees, landschaftlich eingebettet in die Endmoränen Hügel (Colli Morenici), mitten im Herzen des Lugana-Anbaugebietes. Lehmiger, kalkreicher Boden und das durch den Gardasee beeinflusste Micro-Klima, sind ideale Bedingungen für das Wachstum und die Reifung der Trauben mit ihrem besonderen Charakter. Der Sitz des Weinguts stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde von den Brüdern Righetti Ende der Sechziger Jahre ins Leben gerufen, heute führen die Enkel Claudio und Luigino das Weingut weiter.

Insgesamt werden ca. 7 Hektar Wein mit Traditionsbewusstsein und Liebe zum Detail  angebaut. Die großzügige Pflanzdichte variiert zwischen 3000 und 4500 Reben und sorgt für außerordentliche Qualität der Trauben. Neben der Weinrebsorte „Trebbiano“ für die Lugana-Wein Produktion, wird die Rebsorte Chardonnay für Weißwein, sowie die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Marzemino für Rotweine angebaut

IL NITO Benaco Bresciano Rosso

Eine echte Rarität mit zweimonatiger Teiltrocknung der Trauben (Appassimento).

Anbaugebiet:

Der Weinstöcke wachsen im Bereich des südlichen Gardasees in den moränischen Hügeln, die lehm- und kalkhaltig sind.

Rebsorten:

Cabernet Sauvignon, Merlot, Marzemino

Weinbereitung:

Späte Lese ausschließlich von Hand. Es folgt eine zweimonatige Trocknung der Trauben in kleinen Holzkisten. wobei sie den Großteil ihres Wassers verlieren. woran sich eine sanfte Pressung mit getrennter, temperaturkontrollierter Gärung anschließt, wodurch die Aromen und Charakteristika der Rebsorten gut eingefangen werden

Ausbau: Getrennter Ausbau für 2 Jahre in Barriques. Danach finale Assemblage des Weins, gefolgt von 6 Monaten Flaschenreife

Bouquet:

Duft nach Veilchen, Waldfrüchten, mit Noten von Vanille.

Geschmack:

Vollmundig, weich, elegant, mit tiefer Struktur. Geschmack von dunklen Beeren mit langem Nachhall 

Serviertemperatur:

14-18 Grad Celsius

Empfehlung:

Ideal zu roten Fleisch, Wildgerichten und gereiftem Käse, oder auch ohne Begleitung, einfach zum Genießen


Wir empfehlen außerdem